Ratgeber: 10 wichtige Tipps für erfahrene Bewerber mit 50+

Zur Zeit wird unser Alltag und unser Wirtschaftsleben noch sehr stark durch die Corona-Pandemie beeinflusst. Dennoch gibt es einen wichtigen Megatrend, der über die aktuelle Krise hinausgeht. In einigen Branchen herrscht Fachkräftemangel, der sich voraussichtlich in den nächsten Jahren noch verschärfen wird.

Dennoch bemerken wir bei vielen erfahrenen Experten immer noch eine große Unsicherheit. Dies gilt besonders für Bewerber in der Altersgruppe 50+.

pexels-mentatdgt-1138903

Viele Bewerber befürchten Altersdiskriminierung und befürchten “zu alt” für eine neue berufliche Herausforderung zu sein. 

Gründe für diese Unsicherheit sind:

  • Ihre letzte aktive Bewerbung war vielleicht vor 10, 15 oder sogar 20 Jahren.
  • Der Bewerbungsprozess sowie die Anforderungen an eine Bewerbung haben sich seither grundlegend verändert.
  • Dies beginnt bereits bei den Stellenangeboten: mittlerweile finden sich Stellenangebote überwiegend auf Online-Portalen, den Unternehmenswebseiten und in den beruflichen Netzwerken wie XING oder LinkedIn. 

Als erfahrener Bewerber sind Sie möglicherweise schon ein wenig aus der Übung, was die aktuellen Anforderungen angeht. Deshalb sollten Sie unbedingt die folgenden (typischen) Fehler in Ihrer Bewerbung vermeiden: 

  • zu hohe und starre Gehaltsvorstellungen
  • unsicheres Auftreten, Rechtfertigung für das Alter oder sogar „betteln“
  • ausschließliche Konzentration auf Hard Skills
  • fehlende Motivation im Bewerbungsgespräc
  • „alt“ wirken in Bewerbungsunterlagen oder Vorstellungsgespräch
  • zu lange Lebensläufe ohne erkennbaren roten Faden (Stichwort: Priorisierung)

10 Tipps für einen erfolgreichen Start in eine neue Position mit 50+

    1. Nutzen Sie die Chance zur  Fort- und Weiterbildung – damit zeigen Sie, dass Ihr Wissen auf dem neuesten Stand ist.

    2. Bleiben Sie neugierig und motiviert und strahlen Sie dies im Bewerbungsprozess auch aus.

    3. Bleiben Sie ehrlich und authentisch, aber versuchen Sie sich so „jung“ wie möglich zu präsentieren. Je „älter“ Sie wirken, umso schlechter stehen Ihre Chancen auf eine Anstellung. Dies beginnt bereits beim Bewerbungsbild, der Rechtschreibung oder dem Design in Ihrer Bewerbung.

    4. Richten Sie Ihre Bewerbung unbedingt an der Stellenausschreibung aus. Verfassen Sie also für jedes Unternehmen individuelle Unterlagen mit einem erkennbaren roten Faden. Massenbewerbungen oder vorgefertigte Floskeln werden von den Personalern schnell durchschaut und aussortiert.

    5. Thematisieren Sie Ihr Alter nicht – weder im Anschreiben noch dem Vorstellungsgespräch. Gemäß Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz darf dieses ohnehin kein Entscheidungskriterium sein. Sehen Sie Ihr Alter daher niemals als Schwäche an!

    6. Vermitteln Sie stattdessen glaubhaft Ihre Erfahrungen und Qualifikationen und versuchen Sie jeden Punkt glaubwürdig zu belegen.

    7. Greifen Sie auf Ihr Netzwerk zurück: viele offene Stellen werden in Deutschland unter der Hand vergeben und niemals öffentlich ausgeschrieben. Nutzen Sie Ihre beruflichen Kontakte, um frühzeitig von neuen Stellen zu erfahren.

    8. Gehen Sie aktiv auf die Unternehmen zu und setzen Sie auch auf Initiativbewerbungen: In welcher Firma können Sie sich optimal einbringen? Welche Position und Tätigkeit kämen dafür infrage und welche Vorteile hat das Unternehmen durch Sie?

    9. Wenn noch nicht geschehen, machen Sie sich fit in der digitalen Welt. Das ist nicht nur ein wichtiges Argument in Ihrer Bewerbung, sondern auch für den Bewerbungsprozess unerlässlich.

    10. Legen Sie sich professionelle Profile in beruflichen sozialen Netzwerken wie XING oder LinkedIn an oder starten sogar einen eigenen Blog passend zu Ihrer beruflichen Expertise.

Unser Tipp: lassen Sie sich von Profis helfen

Unsere Experten unterstützen Sie gerne mit der Erstellung eines individuelles Anschreibens, einem professionellen Lebenslauf und einem optimierten Online-Profil bei XING oder LinkedIn. Oder Sie nutzen unser Executive Paket, in dem alle Leistungen komplett enthalten sind.

Häufig führt die Notwendigkeit einer beruflichen Neuorientierung auch zu der Fragestellung wohin die berufliche Reise überhaupt gehen soll. Gerade für erfahrene Bewerber stellen sich in einer solchen Situation einige grundlegende Fragen. Wir haben speziell für diese Zielgruppe ein Karriere Coaching Programm entwickelt. Mit Unterstützung unserer Top-Coaches können Sie sich in unserem 4-Wochen Kurs vom einfachen Bewerber zum Top-Kandidaten entwickeln. 

Lesen Sie auch unsere weiteren Ratgeber Artikel, die Ihnen wichtige Hinweise zur beruflichen Neuorientierung geben.

Shopping Cart